Danke!

An alle, die an ihn denken, die für ihn beten, die ihm Kraft schicken und ihn so heilen: TAUSENDMAL DANKE!

Denn heute –dreimal-auf-Holz-klopf und toi-toi-toi – heute war es mir leicht, bei ihm zu sein. Er war wach, er redete zusammenhängend (wenn auch nicht alles stimmte, was er erzählte), er schien normal. Ernster als früher, erschöpfter. Seine Stimme klingt hoch, nicht wie früher. Aber ein Fremder hätte heute nicht gemerkt, was er durchgemacht hat.

Seine letzte Erinnerung vor dem Unfall war, als sie auf dem Heimweg von Holland aus nach einem Zwischenaufenthalt in Mönchengladbach losfuhren. Der Rest ist weg. Er habe Erinnerungen an die letzten Tage auf der Intensivstation, doch zuordnen kann er sie nicht. Wann er was gesagt oder gehört oder wen gesehen hat – er weiß es nicht. Vieles vergisst er, doch anscheinend nicht alles. Man kann wieder reden mit ihm.

Seit heute liegt er nicht mehr auf der Intensivstation, und er rief uns an, um es uns  mitzuteilen. (!) Auf einer normalen Krankenstation ist er jetzt, auf der Kinderstation, und ohne den ständigen Blick auf irgendwelche Werte am Monitor, ohne die Verkabelungen und ohne die Schwere um ihn herum ist es ein besseres Leben. In einem großen Raum liegt er zusammen mit drei Jungs, die reden, lachen, Besuch haben, es ist immer jemand zu sehen und zu hören. Einen Fernseher gibt es auch und als Simpsons lief, schauten alle hin. Es tut ihm gut, und mir auch. Etwas von meiner Erstarrung fällt ab.

Nach seinem Freund fragte er immer wieder, er wollte ihn anrufen. Aber der Junge kann noch nicht sprechen. Sein Gehirn scheint nicht so viel Schaden genommen zu haben wie das von meinem Sohn, aber durch den Kieferbruch kann er sich nur schwer verständlich machen. Das Gesicht sei etwas abgeschwollen inzwischen, die Augen könne er aber noch nicht öffnen (die Schwestern der beiden tauschen sich über ihre Brüder aus). Auch er erholt sich von Tag zu Tag. Gott sei Dank.

2 Gedanken zu „Danke!

  1. Anhora Autor

    Danke für deine Wünsche, ich hoffe es wird alles leichter. Ich hab jetzt nicht mehr ständig Kopfschmerzen immerhin, aber seit Neuestem gehn mir Haare aus wie blöd. Das fehlt grade noch zu meinem Glück..

    Gefällt mir

    Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.