Arme Kanalratte

Es geht voran, Gott sei Dank, heute konnte er sich an Einzelheiten erinnern, die er schon gestern erfahren hatte. Z.B. an den neuen Pin-Code seines Handys. Er wusste noch, dass er heute (”Ich habe etwas Aufregendes erlebt!”) in einem Spezialbett sitzend geduscht worden war und dass er einem anderen Jungen im Zimmer sein Handy-Ladegerät ausgeliehen hatte. Wer ihn morgen, übermorgen und am Sonntag besuchen wird, konnte er sich dagegen nicht einprägen, so oft wir es auch wiederholten. Er wird sich also überraschen lassen.

Sein Vater hat einen Rechtsanwalt gefunden, der den Jungen vertreten wird. Der Sachverhalt ist klar, der Fahrer des Audis verursachte den Unfall und seine Versicherung wird haften für alles, was man mit Geld ausgleichen kann.

Wir beschäftigen wir uns damit, die richtige Reha zu finden, die Ärzte empfehlen einen der Standorte der Schmieder-Kliniken. Morgen wird sich sein Vater von der Sozialstation der Ulmer Kliniken beraten lassen. Ich bin froh, dass ich mich um solche Dinge nicht kümmern muss. Ich wüsste nicht wann. Am wichtigsten ist mir, dass er mit jungen Leuten zusammen ist, mit denen er reden kann und die vielleicht dasselbe durchmachen wie er. Am zweitwichtigsten, dass es nicht zu weit weg ist.

Aber bis dahin ist es noch ein bisschen, erst kommt die Operation nächste Woche und zuvor darf er Kraft sammeln und sich erholen. Er plapperte vor sich hin mit brüchiger Stimme, ließ sich wie immer von Herzen gerne streicheln und drücken und unterhielt sich währenddessen über Klamotten und Schmerzensgeld, er sei doch eine arme Kanalratte.

Wir blieben nicht so lange wie sonst, er hatte vor uns Besuch gehabt von zwei Leuten aus seiner Firma, er wurde müde. Schön zu wissen, dass ich ihm nachher wenigstens in einer sms noch gute Nacht sagen kann.

Advertisements

2 Gedanken zu „Arme Kanalratte

  1. Anhora Autor

    Er hat noch seine alte Handy-Nr., da ist nur was am GEhäuse kaputt, aber es funktioniert noch. sms kann man ihm jederzeit schicken, er kann nur nicht viel beantworten, da beide Hände geschient sind, da dauerts ewig. Man kann ihn anrufen, vielleicht nicht so oft und nicht so lange reden, und nicht erschrecken wegen seiner Stimme. Die hat sich verändert, vermutlich wegen der Beatmungsschläuche. Das wird sich wieder geben.

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Karin

    Hallo Anette,
    macht es denn schon Sinn, wenn wir auch mal mit Marco telefonieren bzw. ihm mal eine SMS schicken oder ist es besser, wenn wir noch warten?
    Wie ist denn seine neue Handy-Nummer bzw. seine Festnetznummer im Krankenhaus?
    Mach´s gut und weiterhin, viel, viel Kraft… Karin

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s