Kein guter Anfang

Eigentlich dachte ich nicht, dass es auch von der Reha täglich etwas zu berichten gibt, und einmal in der Woche wird reichen. Aber so sieht es im Moment nicht aus.

Bei einer Röntgen-Untersuchung gestern früh im Krankenhaus stellte sich heraus, warum mein Kind in den letzten Tagen diese Schmerzen „zwischen den Beinen“ gehabt hatte. Im Becken sammelte sich unter einer der Metallplatten Wasser an, deshalb wird er in den nächsten drei Wochen viel liegen müssen. Soeben erfuhr ich, dass diese Schmerzen heute noch schlimmer wurden, und am Abend wurde er in eine Klinik nach Singen gebracht. Möglicherweise ist noch etwas anderes, möglicherweise muss er ein weiteres Mal operiert werden.

Mag es denn kein Ende nehmen?

Er schickte heute eine SMS, es sei alles neu und er habe Angst. Angst auch davor, dass sein Freund, mit dem er in der Reha zusammen sein darf, früher zu seiner Familie zurückgehen kann. Immerhin kann der schon wieder gehen, auch das Gesicht sei ganz gut verheilt. Der bewegungsunfähig gewordene Arm muss natürlich weiter behandelt werden, nach all den Operationen, ich glaube fünf waren es insgesamt. Mein Sohn aber wird mindestens zwei Monate lang in Gailingen sein, schätzt der Arzt. So lange wird es bei seinem Freund vielleicht nicht dauern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s