Am Telefon

Er braucht uns in dieser Zeit, auch jetzt noch. Nur braucht er uns anders als unmittelbar nach dem Unglück; da konnten wir ja nur seine Hand halten, sein Haar streicheln, beten, da sein. Später trösteten wir ihn, weil er nichts allein tun konnte und manchmal verzweifeln wollte, wegen der Schmerzen auch, und weil er so schwach war, weil alles so lange dauerte.

Heute braucht er uns, um sich abzulenken. Man merkt es an den vielen Stunden, die wir mit ihm am Telefon verbringen. So gut wie jeden Tag rede ich mindestens eine halbe Stunde lang mit ihm, manchmal auch zwei- oder dreimal. Ebenso oft ruft er seine Schwester an und natürlich seine Freundin. Auch mit seinem älteren Bruder telefoniert er regelmäßig, der Einzige, der mit ihm über irgendwelche Albereien lache. Er ruft an, wenn er gelangweilt da liegt, während ein Gerät sein Knie beugt und streckt oder weil er gerade keine Kurse hat oder weil er mit seinem Freund im Zimmer nicht reden kann. Weil der selbst telefoniert, Besuch hat oder draußen auf einer Parkbank in der Sonne sitzt.

Er kann ja nichts tun. Lesen zum Beispiel strengt an, denn bis er einen Abschnitt zu Ende gelesen hat, weiß er den Anfang nicht mehr. Die Gedanken wollen nicht bleiben und was auf Papier geschrieben steht, kommt nicht als Ganzes an. Es sind nur versprengte Stückchen, die sein Kopf hereinlässt und die er dort zusammenfügen muss.

Nach draußen kommt er alleine nicht, seit der Operation am Arm letzten Dienstag weniger denn je. Die Schiene ist weg, aber schon die kleinste Bewegung der Hand tut weh, er kann sie nicht bewegen. Als wir ihn gestern an seinem Geburtstag besuchten, hat er etwa eine Stunde lang seinen Ärger abgeladen, er schimpfte und klagte, auch weil sie ihm die Gehhilfe nicht geben und er noch immer im Rollstuhl sitzt.

Zum Ablenken bleiben also Filme oder Serien auf seinem Computer, und wir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s