Aktueller Stand

Weil er immer noch krumm ist, muss der rechte Zeigefinger noch einmal operiert werden. Die Platten werden entfernt um zu sehen, ob es dann besser ist. Wenn nicht, folgt eine weitere Operation.

Anfang Oktober geht es wieder einmal nach Ulm, zur Kernspin. Das ist das mit der Röhre, eine halbe Stunde lang, Spaß macht das nicht. Aber er kennt es, hat er ja schon mindestens zweimal hinter sich gebracht.

Es ging uns außerdem durch den Kopf, ob er mit dem Knie – er kann es nur eingeschränkt beugen – wieder Auto fahren kann. Er kann, sagte der Therapeut. Er kann nicht, sagte der Psychologe. Der machte Reaktionstests mit ihm, nicht alle waren gut. Die Hirnleistungen sind fast wieder wie vorher, aber eben nur fast. Auf der Straße kann das gefährlich werden, niemand weiß es besser als er. Aber es wird noch ein bisschen Wasser den Bach hinunterfließen, bis er wieder Arbeiten geht und ein Auto braucht. Bis dahin wird das in Ordnung sein und er fährt halt so lange Bus.

Viel höre ich nicht mehr von ihm, er ruft nur gelegentlich an. Also geht es ihm gut. Wir hoffen, (er am meisten), dass es im Oktober endlich nach Hause geht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s