Carpe diem

Bis ans Ende unseres Lebens sagt Gott jeden Morgen: „Hier, schau her, du bekommst noch einmal einen ganzen Tag. Mach was draus!“ Wie denn, wird zum Beispiel jemand sagen, der in der Firma acht Stunden lang mit einem cholerischen Boss verbringen muss. Darf man deshalb einen Tag verloren geben?

Ich habe heute zur Mittagszeit einen kleinen Spaziergang gemacht. Dort, wo ich arbeite, gelangt man nach wenigen Schritten in eine ländliche Gegend mit Weiden und Obstwiesen, und nach dem kalten Nebel der letzten Tage war es heute bei blauem Himmel besonders schön. Ich kam an gefleckten Kühen vorbei, die gelangweilt im Gras lagen und mir mit großen Augen hinterher schauten. Im milden Licht der Oktobersonne lag die Landschaft da wie weichgezeichnet, feiner Dunst verschleierte weiter entfernte Bäume und Felder. Ich atmete den Geruch nasser Erde ein und schaute etwas weiter einer Schar Vögel zu, die sich auf einer Wiese niedergelassen hatten und aufgeregt durcheinander hüpften. Sie beschwatzten wohl ihre  bevorstehende Reise. An einem Bauernhaus leuchteten vereinzelt  Geranien an den Fenstern, sonst sah man kaum mehr Blühendes. Die Gärten sind abgeräumt und machen sich für den Winter zurecht. Alles hat seine Zeit in der Natur, und alles hat seinen Platz. Mein Herz wurde weit bei diesem Gedanken. Ich hob eine Walnuss auf und legte sie später auf meinen Schreibtisch.

Habe ich etwas gemacht aus diesem Tag? Zumindest habe ich etwas sehr Schönes nicht übersehen.

Und noch etwas Schönes übersehe ich nicht: Mein Computer stürzt nicht mehr ab! Meine Tochter und ihr Freund haben einen Preis verdient, die haben das am Wochenende hingekriegt. 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu „Carpe diem

  1. Anhora Autor

    Bei mir funktioniert alles, seit dem letzten Wochenende hab ich kein blaues DOS-Fenster mehr gesehn! Aber wenn es jetzt zu dir gewandert ist, wäre es auch keine Lösung. Allerdings weißt du ja jetzt, wie man es wieder weg bringt. Dauert halt ne Weile..

    Toi toi toi!

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Marissa

    Rate mal was grad passiert ist:
    ich sitze an meinem Computer, surfe im Internet und auf einmal – schwupps – öffnet sich ein blaues DOS-Fenster und mein Computer stützt ab…

    Jetzt hab ich ihn neugestartet und bis jetzt läuft alles wieder ganz normal. Wollen wir hoffen dass dein Computerfluch sich jetzt nicht auch noch auf meinen Laptop übertragen hat…

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s