Wie man sich bettet, so liegt man

Heute sah ich endlich, wer da immer so lacht. Mein Büro liegt nämlich zur Straßenseite hin und ich kriege ein bisschen mit, was draußen vor sich geht. Parkende Autos hör ich, Kinder, Hunde, und zwei Frauen, die häufig und vernehmlich auf der Straße miteinander plaudern. Ihr Lachen perlt glockenhell bis zu meinem Schreibtisch, so ungekünstelt und gutgelaunt, dass man rausgehen und sich dazu stellen möchte.

Wahrscheinlich halten beide den Schieber eines Kinderwagens fest und werfen immer wieder verzückte Blicke auf ihr Baby. Zwischen Wäschewaschen und Essenkochen der tägliche Einkauf, dazwischen ist immer noch Zeit. Manchmal kommen dann Erinnerungen hoch, wie ich selbst einen Kinderwagen schob und den Tag noch einteilen konnte, wie es mir gefiel. Das ist lange her. Vieles ändert sich, wenn man den ganzen Tag arbeitet.

Heute also trat ich vor die Tür, um etwas (nikotinisierte) Luft zu schnappen, da hörte ich diese fröhlichen Stimmen wieder. Ich blickte angestrengt in die Richtung, aus der sie kamen, und zwischen den Zweigen eines kahlen Strauchs entdeckte ich sie: Zwei Frauen, beide um die fünfzig. Eine von ihnen – sie brach gerade wieder in ihr engelhaftes Lachen aus – ist die Lebensmittelhändlerin vom Dorfladen nebenan. Die, die ihr Geschäft nicht aufgeben will und deshalb gegen den Bau eines Supermarkts in der Nähe protestiert. Man bot ihr an, mit einer Bäckerei in die neuen Einkaufswelt zu ziehen, sie würde mehr Umsatz machen. Zum Leben reichts, sagt sie, ihr Lädele wolle sie behalten und als die Dorfgemeinschaft abstimmte, stellte sie sich quer.

Rufend und winkend verabschiedeten sich nach einer Weile die beiden Freundinnen. Mit roten Bäckchen und einem Lächeln im Gesicht begann Frau Lädele nun, in eine der Auslagen neben dem Eingang Äpfel nachzufüllen. Behutsam. Einen nach dem andern.

Und ich? Wieso hab ich immer solche Hektik? All die Anstrengungen: Gut sein, weitermachen, durchhalten – wozu?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s