Es kommt, wie es kommt

Was möglich war im Rahmen der Möglichkeiten, hat man getan. Reicht das nicht aus, ist man durch die falsche Tür gegangen und die richtige wird noch aufgehn. Vorerst aber gilt: Vertrauen haben und laufen lassen. Genug der Anstrengung, genug der Bauchschmerzen. Das sagte ich einem Jurastudenten aus der Familie,  seit letzter Woche schreibt er sein Staatsexamen. An alle Leser die Bitte: Diese Woche Daumen drücken. Das kann mal nicht schaden, der Rest wird sich finden.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Es kommt, wie es kommt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s