Release Management

Es gibt viel zu tun, wenn man Kinder hat. Man gibt ihnen das Fläschchen und später Alete, man wischt den kleinen Hintern ab. Hält das schluchzende Bündel im Arm, als es in den Kindergarten geht, pinnt Zeichnungen an die Wand, löst Rechenaufgaben mit ihnen. Man hört zu, wenn sie reden und erst Recht, wenn sie schweigen.

Die Tage und Nächte mit Kindern gehen zu Ende, wenn sie groß geworden sind, und dann kommen die Wochenenden. Fortgeschrittenen Müttern kann es dann passieren, dass sie statt einer Runde auf dem Sofa oder Surfen im Internet eine Thesis lektorieren. Ich zum Beispiel weiß jetzt alles über Release Management. Auf 116 Seiten reihte sich Kapitel an Kapitel, bis in die Nacht hinein korrigierte ich gestern Rechtschreibung und Stil, gliederte Unverständliches in klare Sätze und entwickelte Verständnis für nervöse IT-Abteilungen.

Wie war das eigentlich, bevor ich Mutter wurde? Es gab da auch schon ein Leben, aber dann begann ein anderes. Immer wieder wird mir bewusst, dass Kinder kein Job sind. Sie bleiben einfach, lebenslänglich. In immer neuen Versionen.

Ja, man könnte am Wochenende etwas anderes tun. Aber man denkt nicht weiter darüber nach.

10 Gedanken zu „Release Management

  1. Anhora Autor

    Mann könnte sich wenigstens für Release Management interessieren! Das ist nämlich nicht uninteressant. Nur das Zeitfenster, das im Ausführungsplan des Praxisbeispiels vorgesehen war, sorgte für keine 100%ige Benutzerakzeptanz (oder so ähnlich).
    Sowas machen nur Frauen mit, ich weiß einfach nicht wieso. Continuity Management nennt man das wohl. 😉

    Gefällt mir

    Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.