Auf Wiederleben

Als letztes nehme ich die Steine vom Schreibtisch. Zwei schwarzbraun marmorierte, glattpolierte Herzen gleiten in meine Tasche, zwei Jahre lang sollten sie mich vor den Angriffen schützen. Vielleicht ist ja was dran an der Energie, die bestimmten Steinen nachgesagt wird. Ich wollte nichts unversucht lassen und es half. Gelegentlich.

Dann meinte ich, dass Barrieren wuchsen zwischen mir und den Anschnauzern, die auf mich abgefeuert wurden. In seiner Überreiztheit suchte da jemand nach Ventilen und es traf, wie alle anderen, auch mich. Nie waren die Beschuldigungen fassbar, deshalb fiel die Verteidigung so schwer und ich duckte mich meist erschreckt zur Seite. Die Glückssteine halfen ein wenig gegen die Angst, zerschreddert zu werden wie altes Papier.

Jetzt liegen sie hier, auf dem Küchentisch, zu Hause. Heute ist mein erster Tag ohne Arbeit. „Die Zukunft zu gestalten, kann niemals falsch sein“ sagte gestern jemand im Fernsehen in der Geschichte von Carl und Berta Benz. Nun steh auch ich vor einer gewagten Fernfahrt. Das Abenteuer beginnt.

6 Gedanken zu „Auf Wiederleben

  1. Sofasophia

    ich denke grad feste an dich. hatte auch so steine beim bildschirm liegen. allerdings nicht als angriffsschutz, einfach weil sie mir gut getan haben. und am letzten tag habe ich sie eingesammelt. wie du. ja, geniesse die zeit jetzt.
    ich daumendrück auch, allerdings jetzt nicht grad, da ich den daumen für die leerschläge brauche 😉

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Anhora Autor

    Danke für eure positiven Kommentare! 🙂
    Und bitte, T.M., noch nicht aufhören mit dem Daumendrücken, es wird noch etwas gebraucht. Danke!! (Ans 8-Fingersystem gewöhnt man sich doch bestimmt) 😉

    Gefällt mir

    Antwort
  3. T.M.

    Aber sagen Sie dann bitte rechtzeitig, wenn ich die gedrückten Daumen loslassen kann. (Ist schon ziemlich blöd, alles nur mit acht Fingern zu machen …)

    Gefällt mir

    Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.