Sowas!

Es kribbelt wieder. Man hat das ja manchmal, dass für einen Moment lang etwas ins Herz reinkriecht, das mit Glücklichsein zu tun hat. Ein pulsierendes, fast den Atem nehmendes Ziehen tief drinnen, und ich dachte ja schon, das sei vorbei. Durch die Depression –  oder das Medikament dagegen – war mein Herz in eine dicke Schicht eingesunken, wie ein Rollmops in Sülze. Darin ist das Augenblicksglück bei seinen Versuchen vorzudringen wohl immer steckengeblieben. Und jetzt? Kribbelts! Weil die Herbstsonne ins Zimmer fällt, weil das neue Waschbecken und das Bettgestell gekommen sind, weil die Wohnung allmählich heimelig wird, weil ich die ganze Woche Aufträge hatte. Das ist doch was.

Advertisements

4 Gedanken zu „Sowas!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s