Kürbisfest

„I’ve been there, I’ve had it, I’ve got the T-Shirt“, sagt der Engländer. Ich auch. Wir waren auf einem Kürbisfest eingeladen und praktisch die einzigen Vertreter von Menschen auf dem Weg zur Vergreisung. Um uns herum eine Vielzahl von jungen Eltern, deren Gespräche sich im Wesentlichen auf Kinderkleidung, Hausbau und „Felix, nicht mit Sand werfen!“ beschränkten. Oft und oft hab ich genau die selben Gespräche geführt und fand sie hochspannend. Vor zwanzig Jahren.

Was wichtig ist und was nicht, wechselt immer wieder mal im Leben. Was bleibt ist die Lust am draußen sitzen, Schaffen und Werkeln, Lagerfeuer. Schaut mal:

Neu im Programm diese Uhus. Auf die waren wir alle neidisch.

Die Hexe ist von uns! Sie wäre niemals so gelungen, wenn ich nicht die Papiervorlage so perfekt mit Tesafilm befestigt hätte. Den Rest erledigte der Liebste, aber das war ja dann einfach. 😉

Und zum Schluss: Gabs Würschtle. Danach gegrillte Marshmellows.

3 Gedanken zu „Kürbisfest

  1. Li Ssi

    das sind tolle laternen… und die uhus sind ebenfalls klasse

    was auch bei mir geblieben ist, ist werkeln draußen, lagerfeuer und nette menschen um mich herum, mit denen ich philosophieren und lustig sein kann…

    Gefällt mir

    Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.