Auszeit

Schön ist nicht mehr das Ausgehen, sondern das Heimkommen. Kalter Regen und Windböen jagen mich ins Haus, ich werfe Mantel und Schirm in die Ecke, Türe zu, Heizung an. Mit gerötetem Gesicht falle ich aufs Sofa, kleine Schlückchen heißen Tees lassen es warm werden in mir drin. Über einem aufgeschlagenen Buch auf den Knieen entstehen Bilder aus einer anderen Zeit, einer anderen Welt, ich träume mich weg und in den Abend hinein, während aus dem Radio die ruhige Stimme eines Sprechers dringt, wie es sie nur bei Klassiksendern gibt. Draußen tobt das Wetter, das Leben, ich blicke diesem Tumult einen Augenblick hinterher. Dann schiebe ich die Gardinen zu, wickle mich in einen Teppich und denke: Das geht mich heute gar nichts an.

 

Advertisements

10 Gedanken zu „Auszeit

  1. Anhora Autor

    Liebe Sammelmappe, (herrlicher Name!)

    ich denk ohne Herbst und Winter hätte die Freude am Frühjahr und Sommer nicht die gleiche Intensität. Machen wir halt das Beste draus, es gibt für alles eine Zeit.

    Einen interessanten Blog hast du übrigens, werd dich gern wieder besuchen!

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Sofasophia

    hihi, dass teppich auf deutsch so viel wie decke heisst, weiss ich erst seit ein paar monaten … wenn ich es mir so recht überlege: in einen flokati gewickelt sein, hat sicher auch was 🙂
    kuscheldecke tönt aber schon irgendwie gemütlicher, zugegeben. dieses wort ist für mich ziemlich zeit- und alterslos, zum glück. ob das ändert, wenn ich älter werde?

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Ich glaube ein Flokati wär mir zu staubig zum darin Einwickeln. Ich bleib lieber bei der Kuscheldecke, auch wenn der Liebste gelegentlich lacht. Wahrscheinlich eifersüchtig. 😉

      Gefällt mir

      Antwort
  3. Li Ssi

    kuscheldecken sind also eine altersfrage, liebe anhora? kuscheln auch? ick staune… wollte aber was anderes schreiben…abgelenkt!

    ja genau… „das geht mich heute nichts an“, das gerenne im alltagsgetriebe… tee, kerze, buch, radio und obendrauf ein herzerwärmendes telefonat mit einer freundin, dann sind welt und herbst doch in ordnung.

    einen kuscheligen abend wünsche ich

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Nein, nein, Kuscheldecken haben nichts mit dem Alter zu tun, das lebende Beispiel bin ja ich! Dachte aber, man nennt es einfach Teppich, das klingt nicht so … kindlich. Aber ich seh schon, ich kann hier nichts verbergen und bekenne, dass ein Abend ohne Kuscheldecke kein richtiger Abend ist. Zumindest wenns kalt ist.

      Aber das Telefon stelle ich dann immer ab, zumindest das Handy. Sonst kann man sich ja gar nicht riechtig verkriechen. 😉

      Gefällt mir

      Antwort
  4. ronny

    Ronny Rentner lässt kommentieren, dass sein Tag häufig viel prosaischer verliefe und er sich noch niemals in einen Teppich gewickelt habe. Dieses werde er allerdings demnächst in Erwägung ziehen.

    Der Moderator

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Hallo Rol.. äh… Ronnie Rentner! (Das klingt so schön wie Hausfrau Hanna!)

      Also bis die Raumtemperatur auf angenehme 30-35 Grad geklettert ist, wickle ich mich gerne in einen Teppich. Nicht einen Perser oder Flokati natürlich, du weißt schon. Kuscheldecke. (Wollte diesen Begriff vermeiden, in meinem Alter …)

      😉

      Gefällt mir

      Antwort
  5. Hausfrau Hanna

    ‚Schön ist nicht mehr das Ausgehen, sondern das Heimkommen.‘

    Und das Daheimsein,
    liebe Anhora!
    Deshalb, genau deshalb mag ich diese Jahreszeit so sehr.
    Alles wird langsamer, ruhiger, sanfter. Und eine gewisse Anspruchslosigkeit breitet sich aus in mir. Schön 🙂

    Einen lieben Gruss über die Grenze
    Hausfrau Hanna

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Stimmt, die Anspruchslosigkeit gehört unbedingt auch dazu. Es braucht ganz wenig, um zur Ruhe zu kommen und zufrieden zu sein. Eigentlich nur ein warmes Zimmer. 🙂

      Grüssle zurück in die Schwyz!

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s