Schon gewusst …

… dass ein Baum den ganzen Winter durch die Luft anhält? Ohne Laub kann er nämlich nicht atmen, der Sauerstoff dringt durch winzige Spaltöffnungen in den Blättern. In der kalten Zeit hat sichs also ausgeatmet, das nächste Mal Luft schnappen geht erst im Frühjahr.

… warum es bei uns mehr gelbes oder orangefarbenes Herbstlaub gibt als rotes? Also: Wenn grüner Farbstoff abgebaut wird,  bleibt gelber oder orangefarbener eine Weile lang übrig, das Blattwerk verfärbt sich. An sonnigen Herbsttagen findet aber noch Photosynthese statt,  und dabei baut sich in den Blättern Zucker auf. Wird es in der darauffolgenden Nacht frostig, wird der Zucker nicht mehr abgebaut. Er bleibt im Blatt und färbt sich rot.

Ausnahme sind Zuchtformen wie diese Zwergahornbäume, die man oft in Gärten sieht. Die werden immer rot. Warum das so ist, weiß ich auch nicht.  Ist ja auch nebenblättlich.

Advertisements

6 Gedanken zu „Schon gewusst …

    1. Anhora Autor

      Hallo Sherry,
      das liegt vielleicht daran, dass der Herbst dieses Jahr besonders schön ist. Vor ergiebigem, kaltem Landregen und Affenkälte blieben wir ja noch weitgehend verschont. 🙂

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s