Anpfiff

Mein Urlaub beginnt in diesem Augenblick. Ich halte noch einmal mein Handgelenk an die Nase und erlaube mir dann einen Griff ins Regal, ohne weiter nachzudenken. Es ist Mittagszeit, wir stehen im Duty-Free-Shop der Abflughalle in Friedrichshafen, und ich kaufe spontan dieses Parfüm für 50 EUR, obwohl ich gar keins brauche. pure DKNY. Donna Karan. Es duftet sauber, frisch, dezent und mit Stil – perfekt für einen Bürotag, trotzdem ist es viel Geld, dachte ich erst. Aber das ist jetzt wurscht. Ich habe eine Menge gearbeitet in den letzten Monaten und ein bisschen was verdient, her mit dem Zeug. Man muss sich auch was gönnen können.

Ein Gedanke zu „Anpfiff

  1. Sofasophia

    schade duften blogs nicht, doch deine beschreibung ist doch ziemlich nachvollziehbar …
    ich mixe mir meine düfte immer selbst … aus ätherischen ölen …
    noch nie habe ich mir ein parfüm gekauft. umso mehr freu ich mich, dass du dir so was edles gönnst.
    schöne ferien wünsch ich dir und euch. wohin geht denn die reise?

    bis bald in diesem theater – oder nicht so bald … eine lange schöne auszeit euch!

    herzlich, soso

    Gefällt mir

    Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.