Kinder erstellen

Kinder machen in der Generation Facebook:

Gebärmutter anklicken,
Baby downloaden.

Auch das wird noch erfunden werden, doch bis dahin kostet die Installation des Nachwuchsprogramms weiterhin Zeit, Arbeit, Nerven und Geld. Ich weiß, wovon ich rede.

Mein Kind wird heute 30.

Eins vorneweg: Eine 3 mit 0 ist auf jeden Fall besser als eine 3 ohne 0: Das Kind schläft durch, es lügt/stiehlt/schlägt nicht mehr, es hat einen Schulabschluss, es hat einen Universitätsabschluss, eine Arbeitsstelle, Menschen an seiner Seite.

Warum also meine Sorgen in früheren Lebensphasen? Was befürchtete ich denn? Wozu die Aufregung, wenn das Kind etwas anderes tat als ich für richtig hielt?

Es war nicht alles einfach, und doch möchte ich das Kind nicht downgeloadet, nicht mit einem Setup-Assistenten komfortabel zum Laufen gebracht haben. Ich will die Befürchtungen, die Krisen gehabt haben, denn ich will mit dem Kind zusammen gelaufen sein. Manches würde ich heute anders machen, ich hatte nicht immer Recht. Doch ich kann nichts mehr tun, als das Kind zu lieben, wie ich es immer getan habe. Heute danke ich Gott für dieses und meine anderen Kinder, für den Reichtum, den er mir als Mutter geschenkt hat.

Advertisements

10 Gedanken zu „Kinder erstellen

  1. schreibschaukel

    Was für eine coole Idee!
    Trotzdem gut, dass wir unseren Nachwuchs nicht bloss downloaden konnten. Vermutlich wäre er nicht mehr kompatibel mit unserem aktuellen Betriebssystem.
    Und ja, ich weiss genau, was du meinst. Der Teenager wurde kürzlich 19… mir ist auch nach Erntedankfest.

    Gefällt mir

    Antwort
    1. Anhora Autor

      *lautlach*
      Herrliche Idee! Erntedankfest zum 30. Mutterjubiläum, mit anschließender Überreichung der Tapferkeitsmedaille. (Für spätere Generationen noch die feierliche Deinstallation der Personal Firewall).

      Da hast du noch ein bisschen, meine Liebe, aber tröste dich. Bis zum 30. Geburtstag des Teenagers wirst du nicht warten müssen. Es wird schon vorher besser. 😉

      Gefällt mir

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s