Erneuerungen

Ein Brite ist kein Deutscher. Was angefangen wird, muss nicht zackig zu Ende gebracht werden. Die schlecht verlegte Holzdecke im Badezimmer zum Beispiel war schnell heruntergerissen. Die Strahler hingen erbarmungswürdig an ihren Kabeln von den Holzverstrebungen herunter, darüber entblößte sich nackter Beton. Doch dann verbrachte der geliebte Brite zwei Wochen lang mit Ausmessen, dem Anfertigen von Zeichnungen, mehreren Gängen zum Baumarkt und anderen Dingen.

Dann schritt er zur Tat und schleppte zwei lange Pakete mit Holzpaneelen nach Hause. Es muss sich um einen unmittelbar zuvor geschlagenen und zugeschnittenen Baum gehandelt haben, denn die Latten lagerten weitere drei Wochen in unserem Hausgang. Der Brite beschäftigte sich wieder mit Messungen, Zeichnungen, Nachdenken und anderen Dingen.

Ich hatte die baumelnden Badezimmerleuchten fast schon lieb gewonnen, da begann er zu sägen. Im Hausgang, aufgebockt auf zwei Ikea-Hockern, die neben meinen Schreibtisch gehören und mein Arbeitszeug liegt jetzt auf dem Fußboden verstreut. Immerhin brachte er nun eine Latte nach der andern auf die richtige Länge, schraubte sie an der Badezimmerdecke fest und hakte sie in kleine Metallclips ein. Mit einem lustigen Bohraufsatz sägte er mehrere kreisrunde Öffnungen in die Latten, da kamen später die Strahler hinein.

Man kann sagen was man will, alles geht schneller und besser, denkt man ja, aber als ich ihn gelegentlich breitbeinig auf der Badewanne stehen sah, den Akku-Schraubenzieher in der Hand, das Hemd locker über den Jeans, schlank, drahtig, feinen Bohrstaub in den immer noch dichten Haaren und die Ruhe in ihm, da fiel mir dieser Pepsi-Kerl aus der Werbung ein. Die Anziehungskraft des Mannes hier mit seinen ü60 kann mühelos mithalten, dachte ich. Ob das eines Tages eine Frau über den Pepsi-Jungen denkt, weiß noch niemand.

Inzwischen sitzen fast alle Paneelen an ihrem Platz und die neuen Strahler in ihren Fassungen. Die LEDs haben eine Leuchtkraft, dass man abends beim Betreten des Badezimmers eine Sonnenbrille braucht. Ich glaube, er hat zu viele angebracht, sage aber nichts. Die Decke ist schön geworden. Und hektisch wars auch nicht.

4 Gedanken zu „Erneuerungen

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.