Innenarchitektur

Die Eine mag leichte Möbel, der Andere schwere. Die Eine braucht wenig Dinge, der Andere viel. Die Eine schläft mit den Lichtspielen der Nacht, der Andere braucht Dunkelheit.

Als die Eine zum Andern kam, fand sie sich inmitten von Vorräten und Zeug. Sie saß auf verchromten Stühlen an einem massiven Tisch, und sie schlief im Finstern wie in einer Schachtel.

Eine Spinne geht nicht auf Abenteuerreisen und ein Schmetterling baut kein Nest. Die Natur eines Wesens ändert sich nicht, und für manche Paare sind zwei Wohnstätten besser als eine.

Advertisements

3 Gedanken zu „Innenarchitektur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s