Ich bin verliebt!

Und zwar seit gestern Abend. Es geschah beim Spiel England gegen Island: Ich habe mich in das isländische Team verliebt. Dem geliebten Briten habe ich es gebeichtet und er sagt, er verzeiht mir. England ist im Moment einfach auf Abschiedstournee, die wollen überall raus – nach dem Brexit jetzt auch aus der Europameisterschaft. Der Liebste hat also Verständnis für mein Fremdgehen. Hoffentlich lässt er sich vom derzeitigen Spirit in England nicht infizieren und beantragt die Entlassung aus unserer Beziehung. Wenn er ein derartiges Gesuch einreicht, werde ich es jedenfalls undemokratisch zerreißen.

Trotzdem liebe ich nicht nur ihn, sondern auch diese frischen Kerle aus dem Norden. Der eine da mit dem dicken Bart … Ich mag Bärte ja nicht, schon gar nicht so einen, aber wie der manchmal lacht, so ungekünstelt und aus der Tiefe, also, da mach ich eine Ausnahme!

Vielleicht trifft im Endspiel Deutschland auf Island. Ein Traum wäre das. Aber wem drück ich dann die Daumen?

Sensation! Island schaltet England aus
(Quelle: rp.online.de)

Advertisements

18 Gedanken zu „Ich bin verliebt!

  1. Zoé

    Bis aufs Deutschlandfahnen-Orakel ist mir die EM völlig egal. Echt! Ich habe keine Ahnung von nichts, aber als ich neulich im Radio hörte, dass England gegen Island spielt, dachte/wünschte ich mir, dass Island Europa-Meister wird. So ganz spontan und ohne Rücksicht auf Verluste 😉

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Deine Christine!

    Ich glaube da haben sich so einige in die Mannschaft verliebt…. ich gestehe, ich auch…. mit so viel Herzblut und Power dabei und die Fans auch ein Traum…. wie sie alle zusammen im Takt klatschen und immer schneller, fröhlicher und lauter werden…. einfach super!!! Ich hoffe sie kommen noch ein wenig weiter 😉

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
  3. Ulli

    Ich würde den Isländern die Daumen drücken, so einen herrlichen Fussball habe ich schon ewig nicht mehr gesehen und ja, auch ich habe mich verliebt! Aber mein Herz schlägt ja eh eher nordisch, den südisch und dann eben der Spieler mit dem Bart, ich hatte auch solch eine Freude mit ihm und dann der Spieler mit den langen Haaren, da hätte ich dann mal ein bisschen ins schwärmen kommen können, auch wenn ich weder Bärte, noch lange Haare sonderlich attraktiv finde. Ich fand sie sehr natürlich und sehr kämpferisch und dabei sehr fair, so eine kombination ist wahrlih auf dem Fussbaldfeld sonst zu suchen und hat mir die Freude am schauen genommen. gestern lief es eben, als ich beim Tochterherz und ihrer Liebstenfamilie genächtigt habe.
    herzliche Grüsse und Entschuldige meinen Roman, das macht die Begeisterung 😉
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Oh, ich danke dir für deinen Roman, weil es mir doch genauso geht! Diese Jungs haben einen solchen Glauben an sich selbst ausgestrahlt und eine solche Kraft und wirkten dabei so sympathisch, dass man sie einfach lieben muss dafür! Und das, obwohl ich eher südisch ticke. 😉
      Also es war eine Sternstunde des Fußballs und eine der schönsten Überraschungen seit langer Zeit. Wie schön, wenn man so etwas erleben darf. 🙂

      Gefällt 2 Personen

      Antwort
    1. Anhora Autor

      Ich finde auch, dass dieses sympathische Team es verdient hat, noch weiterzukommen. Aber die sind eh schon die Helden und werden in die isländische Fußballgeschichte eingehen, auch ohne den Europameistertitel. Da kann er ebensogut an uns gehn. 🙂
      Toi toi toi!

      Gefällt 1 Person

      Antwort
    1. Anhora Autor

      Glar sollet unsre Buaba gwinna, aber wenn mr doch verliera missdet, dann am liabschda gega d’Islender. 🙂

      Hu! ………………………..
      …………………………….
      Klatsch ………………….
      ……………………………
      Hu! ………………………..
      ……………………………
      Klatsch ………………….

      (Mir gfallt der islendische Schlachtruf!) 🙂

      Gefällt 2 Personen

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s