Morgenfrage

Beim Frühstück oder anderen Mahlzeiten mag ich keine Stille in der Wohnung, bei uns läuft immer das Radio im Hintergrund. In der Ferienwohnung hier gibt es nur einen Fernseher, aber das macht nichts. Ich akzeptiere auch das Gequäke der BBC oder CNN News, irgendeine Geräuschkulisse eben. Ich hab da wohl einen Tic.

Allerdings funktioniert an diesem Fernseher hier nur ein einziger Sender: NHK World. Er berichtet ausschließlich über Japan, und zwar auf US-amerikanisch. Durch den Mangel an Alternativen sehen wir uns nun jeden Morgen zum Frühstück Sumo-Ringkämpfe an, es findet wohl gerade ein Wettbewerb statt. Mein Tag beginnt also mit Müsli, einer Tasse Tee und der Frage: Warum rutscht den Ringern das rückseitige Band ihres Kampfanzugs nicht ins Wabbelgesäß? Ich habs jetzt oft genug gesehen – selbst bei breitbeinigen Verrenkungen und heftigen Würfen bleibt das Ding, wo es ist: Über den Backen. Nicht dazwischen. Ist das gar kein Textil, sondern ein Brett?

tv

Abgesehen davon gibt es im Moment nichts, was mich zum Grübeln bringt. 😉

Advertisements

27 Gedanken zu „Morgenfrage

  1. Zoé

    Was sie da so großzügig auf dem Boden verteilen ist übrigens Salz. Und zwar nicht gegen Glätte, sondern weil es Glück bringen soll. Als ich vor Jahren noch Kabelfernsehen hatte, habe ich manchmal Sumo geschaut.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Zoé

    Ich finde Sumo auch interessant. Und Sumoringer oder eher Wrestler sind ja nicht nur fett sondern auch muskulös und durchaus beweglich, trotz der Masse. Es könnte natürlich sein, dass sie einfach die A-Backen zusammenkneifen und daher rutscht nichts rein. Oder der Mawashi – so heißt dieses Teil – ist nicht so fest gebunden, wie es scheint. Er besteht aus einer Sfoffbahn von etwa 0,60 x 9 m (sagt die Große Müllhalde 😉 ) und ist aus Seide oder Baumwolle, je nach Rang des Kämpfers.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Das ist ja interessant, danke für die infos! Find ich toll, dass du sowas weißt. 🙂 Unbeweglich sind die Männer wirklich nicht, sonst könnten sie nicht in die Hocke gehen und emporschnellen wie ein junger Hund, der Kampfbeginn ist ja beeindruckend. Ob sie aber während des Ringens Zeit haben, die A-Backen zusammenzukneifen – weiß nicht. Das geht doch alles so schnell? Was mir sehr gefällt, sind die Zeremonien vor und nach dem Kampf, das Verbeugen und Entgegennehmen einer Karte oder was das ist, wenn man gewonnen hat.
      Jedenfalls guck ich mir das auch die verbleibenden 2 Tage noch an! 🙂

      Gefällt 1 Person

      Antwort
    1. Anhora Autor

      Ich brauch halt irgendein Geräusch morgens, ist wirklich so. Reine Notlage also. 😉 Aber ein Sumo-Kampf dauert nur 10-20 Sek., wie ich jetzt weiß, und ich häng nicht ununterbrochen am Bildschirm, weil es mir ja mehr um die Geräuschkulisse geht. Andererseits ist Sumo für uns zwar ein seltsamer Sport, aber nicht uninteressant!

      Gefällt 1 Person

      Antwort
    1. Anhora Autor

      😀 Ich lach mich schlapp!!! Sowas kann nur von dir kommen. 😉 Hast natürlich Recht, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Vielleicht sind sie „unterfüttert“ … *wahaaa*. Oder sie haben nichts, wo irgendetwas hinrutschen könnte. Vielleicht ist ein Plattar… Voraussetzung, um Sumo-Ringer zu werden? 😉
      Lieber Gruß! *immer-noch-lach*

      Gefällt 1 Person

      Antwort
    1. Anhora Autor

      Es ist eben so: Man sieht etwas Schreckliches und kann nicht wegschauen. 😉 Aber um ehrlich zu sein, liebe Barbara, der Anblick von ein paar lustig angezogenen übergewichtigen Herren verschlägt mir weniger den Appetit als Nachrichten über Anschläge, Flüchtlingsanfeindungen und Morde an Schwangeren …

      Gefällt mir

      Antwort
            1. Anhora Autor

              Hier hots au a baar Wolke ghet, aber warm wars drotzdem und i bin au im Meer gschwomma. Es isch einfach so schee. 🙂
              Und obends waremer in Pula. Des verzehl i dann no.
              Und wie war dein Dag? Was hosch gmacht heit?

              Gefällt 1 Person

  3. Mallybeau Mauswohn

    Liebe anhora!
    Da hosch mi mol wiedr zom lacha brocht 🙂
    Also den Tick han i au. Bei mir leift emmr Musik odr an Film den i scho x-mol gseha han em Hentrgund, des beruhigt. odr dr Nochbr macht mit seira Kettasäge n mordsmäßiga Krach…
    Die Sumo-Ringer sent wahrscheinlich gar et digg in echt, sondern schnallet sich a Ganzkörprkoschtüm aus Schaumschtoff um, in dem se digg aussähet, na geht au des mit dem Girdl … 🙂 I gugg grad nebaher Dschäims Bond …..
    Machets gut, Grüßle
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s