Öfter mal was Neues

Kürzlich haben wir etwas getan, was wir noch nie getan haben: Wir haben einen Urlaub gebucht!

Das ist natürlich nicht ganz richtig. Wir haben schon viele Urläube gebucht, aber immer höchstens zwei Wochen vor Reiseantritt. Davor wollten wir uns nie so richtig damit beschäftigen, oder es gab noch Dinge zu klären, oder wir vergaßen es einfach. Vielleicht wollten wir uns nur nicht festlegen, das Leben ist festgelegt genug.

Nun haben wir es aber doch getan, aus einer Laune heraus: Wir haben einen Urlaub gebucht, und der ist erst im April. Statt der erwarteten Zweifel wie
„Was, wenn ich im April überhaupt keine Lust habe auf Urlaub?
Oder jedenfalls nicht dort?
Oder es regnet?“
passiert etwas ganz anderes: Ich freu mich drauf! Ich freu mich schon jetzt wie ein Kind auf eine Woche in der Sonne.

Vielleicht machen wir das jetzt immer so. Man hat ja länger etwas davon.

dscn1878

Advertisements

34 Gedanken zu „Öfter mal was Neues

  1. ernstblumenstein

    Du hast Recht, wir haben früher immer gemacht, es waren ja längere Reisen mit Kind, Kegel und Zelt und da brauchte es Zeit für längere Vorbereitungen. Und die Vorfreude war jeweils riesig. Heute reisen wir einfacher mit wenig Vorbereitungen. Eigentlich schade.
    Hab eine gute Zeit. 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. Lakritze

    Haha, schön, wie verschieden Menschen ticken! Ich habe nicht Vorfreude, sondern immer Vorbedenken; eine Woche vor der Abreise würde ich am liebsten alles abblasen, und am Tag vorher ist es ganz schlimm. Deshalb: am liebsten halsüberkopf oder gar nicht.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Genauso war bisher auch meine Befürchtung, deshalb ließ ich es gar nicht so weit kommen! Als Bedenkenträger aller Art verabrede ich mich ja auch nie im Voraus, ich plane nur selten Konzertbesuche (und hab dann meistens doch keine Lust) und Urlaub schon gar nicht. Allerdings wirkt es jetzt anders als gedacht. Vielleicht kommt die Unlust ja noch vor der Abreise, aber Versuch wars wert. 😉

      Gefällt mir

      Antwort
  3. nickel

    Wie Meermond sagt: Vorfreude schönste Freude. Gibt ja nicht umsonst ein Lied davon 😁
    Ich war „gezwungen“ eventuellen Urlaub frühzeitig zu planen und buchen, immer in den Semesterferien ist ja auch Hausarbeitenzeit. Ich wäre sonst schlicht und ergreifend nicht weggefahren.
    Ich wünsche jetzt schon viel Spaß und eine bezaubernde Zeit!

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Ich danke dir! Natürlich muss man schon auf dem Boden bleiben, und wenn man nur eine bestimmte Zeit zur Verfügung hat und ein bestimmes Land besuchen will, dann ist es sinnvoll und auch günstiger, rechtzeitig zu buchen. Wir waren bisher halt flexibel beim Urlaubsziel, dann gehts auch kurzfristiger. Dabei kommt aber die Vorfreude zu kurz, das merk ich jetzt auch. 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  4. Hausfrau Hanna

    Reisebuchungspläne schmieden,
    liebe Anhora,
    und das weit im Voraus, ist auch nicht so meins.
    Aber pssssst: Ich beschäftige mich auch damit…
    Schaun wir mal!
    Ich bin erstmals ä u s s e r s t gespannt, wohin deine/eure Reise geht.
    Wir lesen uns (es bleibt ja noch etwas Zeit 😉 )

    Herzliches Grüssle zu dir
    Hausfrau Hanna

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Liebe Hausfrau Hanna, es ist kein spektakuläres Reiseziel, aber es gibt dort ein Meer und wahrscheinlich auch schon Sonne, das genügt! Ich werde natürlich zu gegebener Zeit berichten.
      Du machst also auch schon Reisepläne? Das ist was Schönes, gell? Selbst wenn man am Ende gar nichts bucht, oder erst später, oder etwas ganz anderes. Aber jede Reise beginnt im Kopf. 🙂

      Gefällt mir

      Antwort
  5. mannisfotobude

    ich habe auch schon gebucht für Ende Juni ! Wir buchen in der Regel immer 1/2 Jahr vorher. Kurz vorher hatte ich auch schon Probleme ! Hotel oder Unterkunft ware ok gewesen aber keinen Flug bekommen. Mit dem Auto reicht es in der Regel eh kurz vorher aber Flugreisen ?? Ich wünsche dir schon heute viel Spaß egal wo es hingeht und die Vorfreude ist doch was schönes !!! LG Manni

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Danke, Manni! Ist ja noch ne Weile hin. Mit kurzfristigen Buchungen hatten wir noch nie Probleme. Man darf halt nicht festgelegt sein auf ein bestimmtes Ziel und vor allem nicht auf eine bestimmte Zeit. Dann klappts. 🙂

      Gefällt mir

      Antwort
    1. Anhora Autor

      Ich glaub nicht, denn ich bin ja schon eine Weile älter. 😉 Es ging auch nicht um den Sicherheitsaspekt, sondern wir kamen einfach an einem Reisebüro vorbei, sahen ein tolles Angebot im Schaufenster, gingen rein, buchten was ganz anders und kamen happy wieder raus. 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  6. Mallybeau Mauswohn

    Liebe Anhora!

    Ha des isch ja subbr. I ka n Urlaub gut braucha. I hüpf no oifach wiedr in Eir virtuelles Reisegepäck, gell. I bin scho saugschbannt, wo`s nagoht. I lass mi iebrrascha. Vorsichtshalber pagg i meine Schwimmfliegele ei, s klingt nach Meeeee(h)r.
    Des isch eigentlich a gude schwäbische Methode. Mr freit sich länger auf da Urlaub und hot so meh drvo, no lohnt sich d Bezahlung 🙂

    Grüßle von dr Alb
    Mallybeau

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Des han i äba au rausgfunda: Mr freit sich länger und s’kosted nix! Was will mr meh. 🙂
      Selbverständlich nemmemer di wieder mit, vergiss dein Badanzug net, es goht ans Meer. Mir teiled uns dann an Liegestuhl, ok? Die sind nemmlich deier. 😉

      Gefällt 2 Personen

      Antwort
      1. Mallybeau Mauswohn

        Waaaas, die Liegeschdühl koschtet ebbes? Ha wo semmr denn? Derf mr do et sei eigens Glomb mitbrenga? I seh scho, da wird’s Zeid fürd nägschde Urlaubserfindung! 🙂
        Abr vorsichtshalber nemm i no a baar Kilo ab, bevor dr Schduhl undr onsrm Gwicht zammagracht, sonsch missa mr no meh zahla 🙂

        Gefällt 1 Person

        Antwort
        1. Anhora Autor

          In der Hauptsäsong musch scho froh sei, wenn de umsonscht ins Wasser derfsch! Aber die Liegestühl koschded bald 10 EUR am Dag, aber vielleicht kommemer in dr Vorsäsong drumrum. Dann nemmemer zwoi Liegestühl, sonscht muss oiner roicha. I nimm au a bissel ab, dann bassemer scho drauf. Und wenn er doch zammakracht, fallemer ja in de woiche Sand. Des isch au net so schlimm.
          Bis bald, i gang jetzt zum Sandmännle. 😉

          Gefällt 1 Person

          Antwort
            1. Anhora Autor

              Um Goddes Wille, net nach Dubai! Obwohls nadierlich frisur- und figurfreundlich wär, wenn mir zwoi mit dr Burka rumdackla dädet. Aber mir wärs oifach z’hoiß unter dem Frauezelt. In so a Land bringsch mi net, des wär mir suspekt, i will ja bloß a bissel im Meer bade. Aber net im Schwäbische, des kann i ja den ganza Sommer. 🙂

              Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s