Höhepunkte

6. Tag: Twice Brewed – Gilsland

Wir steigen noch einmal über die Crags und wandern am Römerwall entlang, hinein in ein 360°-Rundum-Panorama, an dem ich mich nicht sattsehen kann. Wohin man auch blickt – man staunt nur. Der Wind fährt durch die Haare, die Luft ist klar und voller Energie. Die Landschaft liegt riesig vor mir, bizarr schön. Mittendurch führt eine dünne Linie, der Wall. Das alles gehört heute mir, und niemand kann es mir nehmen. Dann lassen wir die zerklüfteten Felsen hinter uns und es geht allmählich bergab. An den Klippen wächst Erika, dem Brachland folgen Weiden, kleine Wälder und vereinzelte Farmen.

Ganz wichtig: Immer wieder prüfen, ob wir auf dem richtigen Weg sind. Mit der App outdooractive.com kein Problem.

Im Roman Army Museum sehen wir u.a. in einem spannenden Film, was die römischen Legionäre am Wall entlang für ein Leben führten. Militärischer Drill, Kälte, wenig Kämpfe und daher oft auch Frust und Langeweile gehörten dazu.

 

Wanderung am Hadrianswall:

Tagesstrecke: 16 km in ca. 7 Std. (längere Pausen gemacht)
Bisher gelaufene Strecke: 95,9 km
Reststrecke: ca. 39 km. (?)
Irgendwas stimmt hier nicht. Wir haben noch 4 Tage, also werden es wohl mehr als 135 km sein.

Zurück zur letzten Etappe – Weiter zur nächsten Etappe
Zurück zum Start

6 Gedanken zu „Höhepunkte

  1. Mallybeau Mauswohn

    Liebe Anhora!

    Do hent r jo Gligg, dass s bloß bewölgt isch ond net schifft wied Sau. Des dät ja sonsch net so Schbaß macha durch da Matsch zom wandra. Ond no muss mr au seine Schuh emmr so arg butza.
    Burga ond Schlessr kennt mr jo au ausm Ländle. Eigentlich ischs jo ähnlich wie bei ons. I bin gschbannt, wann r s erschte Mol Schbätzle auf ra Schbeisekart sähet 🙂

    Grüßle von dr Alb
    Mallybeau
    PS.: Des Kuhfodo isch nadierlich bsonders schee 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Die meisten Fotos geben die Schönheit der Landschaft nicht in vollem Umfang wieder. Aber bei manchen – eben auch bei dem ersten Bild hier – kommt die Stimmung rüber. Man wird ja fast spirituell, wenn so etwas den ganzen Tag auf einen einwirkt. 🙂

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.