Ruhetag für tapfere Indianer

Hier spricht Häuptling Broken Toe. Nicht zu verwechseln mit Wounded Knee, das ist mein Bruder. Ich dagegen habe es geschafft, mir auf dem Weg zum Radio den Ringzzeh zu brechen, das ist der vierte Zeh von links am rechten Fuß.

Wie kam es zu diesem Befund?

Es geschah morgens (da ist meine Wahrnehmung noch eingeschränkt),
ich war in Eile (warum eigentlich?),
und dann sprang ein Stuhlbein direkt vor meine Füße (was Möbelstücke sich manchmal erlauben!)

Wer es noch nicht weiß: Mit einem gebrochenen Zeh wird die entsprechende Stelle großzügig dick, blau, pelzig und ausgesprochen schmerzhaft beim Versuch, aufzutreten. So humpelte ich also auf der Ferse zum Auto in der Erwartung, dass es bei der Arbeit bald nicht mehr weh tut wie sonst immer. Es ist ja nicht das erste Mal, dass Möbelteile meinen Schwung aufzuhalten versuchen. Aber diesmal wurde es nicht besser, sondern schlimmer, und ich ging schließlich zum Arzt.

Jetzt liege ich auf der Couch und schau mir schöne Bilder im Internet an. Damit der Tag nicht ganz umsonst ist.

 

 

 

50 Gedanken zu „Ruhetag für tapfere Indianer

  1. etoilefilante22

    Dir und deinem ringzeh alles gute!
    Nimm eine katze auf deinen schoss (so du eine zur verfügung hast) oder irgendwo auf dich und lass sie schnurren. Die schnurrfrequenz ist heilend und lässt sogar gebrochene knochen schneller zusammenwachsen 🙂 Gebrochene herzen auch, aber das scheint zum glück bei dir nicht der fall zu sein !

    bisous

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Leider kann ich keine Katze auf den Schloß nehmen, da ich keine habe. Nur ein Laptop. Ob das auch heilend wirkt, bezweifele ich, aber die Vorstellung mit der Katze ist wunderbar. Vielleicht hilft das auch schon ein bisschen. 😉
      Und nein, an gebrochenem Herzen leide ich zum Glück nicht.
      Herzliches Grüßle, Anhora

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. sylviawaldfrau

    Erinnerst du dich? An meinem sechzigsten Geburtstag machte ich auch Bekanntschaft mit einem Stuhlbein und hatte den Zeh gebrochen. Im Sommer geht es ja noch, da kann man Sandalen anziehen. Ich wünsche dir dass der Schmerz bald nachläßt. Ich habe dafür einen grippalen Infekt, mit allen was man nicht haben möchte, vor allem ist meine Stimme weg. Hier ist nun das das große Schweigen angesagt 😦

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Liebe Sylvia, ich kann mich erinnern, dass du an deinem Geburtstag viel herumgesessen bist, habe den Ernst der Sache aber damals wohl komplett verkannt. Heute weiß ichs besser! Du warst damals tapferer als ich alter Jammerlappen. 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort
    1. Anhora Autor

      Danke! 🙂
      Nach dem nahezu – im wahrsten Sinne des Wortes – abgelaufenen Tag kann ich konstatieren: Im Büro hat man weit mehr Schmerzen als zu Hause auf dem Sofa. Aber ich denke mal, ich werds überleben. 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  3. Mallybeau Mauswohn

    Liebe Anhora!

    Ha Du machsch Sacha. Do winsch i Dir nadierlich gude Besserung. S hoißt zwar „n Indianr kennt koin Schmerz“ aber des dud echt sauweh. Isch mir au schomol bassiert. Ersch mergt mrs gar et so ond dann gohts los. I hoff Dein Häubtling Bridde vrsorgt Di gut ond Du kannsch die Faulenzerei trotzdem bissle genießa … odr schomol Weihnachtsgutsle veschbra als Troschtpfläschterle 🙂

    Liebs Grüßle ausm Tipi von dr Alb
    Squaw Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Liebe Squaw Mallybeau, also i habs eigentlich glei gmerkt, als i gege den Stuhl g’rennt bin. I hätt bloß net denkt, dass der Hölleschmerz net wieder weggoht. Aber wie gsagt: An Indianer kennt koin Schmerz, also bin i zum Schaffe gange. Und jetzt muss i doch a Päusle mache, s’hot koin Wert. Es dud einfach weh!
      Liebs Rauchzeiche zurück auf d’Alb!

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..