Hasch mich!

Was hat es in Prag nur mit all den Cannabis-Produkten auf sich? In den Auslagen sieht man Kekse, Schokolade, Lutscher, Bonbons – ich denk, ich bin in Amsterdam! In vielen Läden und Souvenirshops stapeln sich die grünen Produkte mit dem Hanfblatt drauf, dabei ist der Besitz von Haschisch in Tschechien genauso verboten wie bei uns. Ich hätt ja was mit nach Hause gebracht, traute mich aber nicht …

In irgendeiner Tiefe des Internets las ich, dass für diese Waren kein “Drogenhanf“, sondern “Nutzhanf“ verwendet wird. Bei dessen minimalem THC-Gehalt (man liest sich ja ein) finge höchstens eine Fliege an zu kichern. Nach Genuss eines kompletten Cookies, versteht sich.

Wozu also diese merkwürdigen Cannabiswaren in den Regalen? Doch nicht etwa, um doofe Touristen reinzulegen?

8 Gedanken zu „Hasch mich!

  1. Mallybeau Mauswohn

    Liebe Anhora!

    I kenn mi mit so äbbes jo gar et aus, abr wahrscheinlich isch des bloß a tolle Verpaggung ond enna drenna send a baar Kaschtaniablättle oder sowas. Die wisset halt, dass des d Leit kaufet. Odr die Einheimische nehmet so viel von dem Zeig, damit se ihr Regierung besser ertraga kennet. Hauptsach s Kässle schtemmt. Hosch echt iebrlegt, äbbes mit hoimzomnemma? Mir lachet doch au so… 🙂

    Grüßle von dr Alb
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Also des Zeig war so deier, dass ich scho aus dem Grund nix kauft hätt. Gottseidank, wie i jetzt woiß, isch eh alles Betrug. Ansonschte brobier i aber scho gern mal was aus, und so a Haschischkeksle kriegsch ja net alle Dag. Wobei i beim letschte Mal (in Amsterdam) direkt kollabiert bin nach so nem Cookie. Die hond da no was andres neigmischt, die Halunke! Und dr Brite lacht heut no. 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort
        1. Anhora Autor

          Dr Keks schmeckt nach Keks. Nix Bsonders. Aber die Dinger sind viel stärker als wenn du’s rauchsch, muss ma echt aufbasse! Aber zu unserm Eel nemmemer lieber d’tschechische Keksle, net dass uns d’Leit umfallet und dann nix meh kaufet! 😉

          Gefällt 1 Person

          Antwort
    1. Anhora Autor

      Von Nutzhanf hatte ich auch noch nie gehört. Wahrscheinlich wurde der extra gezüchtet, damit man es an erlebnishungrige Touristen teuer verkaufen kann. 😉
      Da würd mir ein Original in Kathmandu besser gefallen! 🙂

      Gefällt mir

      Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.