Mrs Garden Plot proudly presents:

In meiner Funktion als stolze Besitzerin eines Schrebergärtchens habe ich die erste Ernte eingefahren: 5 Radieschen erblickten gestern das Licht der Welt!

Freilich gab es zuvor schon reichlich Schnittlauch und andere Kräuter, aber die gehören zum übernommenen Bestand des Gartens. Die Radieschen hingegen habe ich höchstselbst gesät, gegossen, gepflegt und aus dem Boden gezogen.

Jetzt warten wir auf den ersten Salat und die Tomaten. Die nette russische Nachbarin hat mich mit so vielen Setzlingen beglückt, dass ich einen Teil davon mit nach Hause nehmen musste, um sie auf dem Balkon großzuziehen. So viel regengeschützten Platz habe ich im Garten nämlich gar nicht.

Mit anderen Worten: Die Produktion läuft gut an.

Euch noch einen schönen Sonntag!

18 Gedanken zu „Mrs Garden Plot proudly presents:

    1. Anhora Autor

      Liebe Hausfrau Hanna, das gerechte Verteilen habe ich ganz salomonisch gelöst: Ich schnitt die Radieschen in Scheiben und mischte sie in einen wunderbaren Sommersalat. Mit ebenfalls frisch geerntetem Schnittlauch natürlich. 🙂
      Lieber Gruß zurück,
      Anhora

      Gefällt mir

      Antwort
  1. claowue

    Wow, cool! Die Radieschen wurden in meinem Stelzenbeet wie schon letztes Jahr nichts. Nun hab ich gehört, dass wohl meine Erde „zu gut“ ist dafür. Na, nun hab ich mich mit Gewürztagedes und Bohnenkraut getröstet. Alles essbar und blüht sogar toll.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Und ich dachte, wenn man im Garten gar nichts wächst, dann wenigstens Radieschen! 😉 Bisher ist es allerdings auch das Einzige bei uns, und das Gemüse in den Nachbarsgärten ist schon viel weiter. Vielleicht bleibts ja bei den Radieschen, egal. Die Arbeit macht Spaß. 🙂

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. Mallybeau Mauswohn

    Liebe Anhora!

    Mensch des isch jo subber. Gratulation zur Erdgeburt 🙂 I han dies Johr au zum erschta Mol Radiesle pflanzt, abr meine brauchet no a bissle. Salat han i heit abr scho geerntet. Au Tomata schtandet uffm Balkon. Da kenna mr ons jetzt emmr gegaseitig uffm Laufnda halta, wies grad mit dr Produktio aussieht. Ond als i-Dipfele nadierlich no a Drepfle Eel drzu…mmhhh….leggr 🙂

    Grüßle
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Liebe Mallybeau, mir sind halt zwoi Seeleverwandte! Des isch ja klasse, dass du au a Gärtle hosch. So hond mir immer was Frisches zum Esse, und es koschtet fascht nix! 🙂 (Außer dem Eel nadierlich, aber des kriegemer ja au günschdig her). 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.