Erklärbär gesucht

Auf dem Parkplatz unserer Kleingartenanlage: An einem schmalen Weg entlang parken Fahrzeuge dicht an dicht, nur ganz hinten sind noch Lücken. Da biegt mit quietschenden Reifen ein Golf um die Ecke, fährt rasant auf einen freien Platz zu, bremst abrupt, stürmt im Rückwärtsgang in die leere Parkbucht und steht beim ersten Versuch drin wie eine Eins.
Dem Fahrstil nach handelt es sich um einen jungen, jedenfalls stark testosteronhaltigen Mann, was nicht recht passen will in unsere Schrebergartenidylle.
Die Tür fliegt auf, und heraus springt eine kleine, drahtige Frau um die Sechzig, die mit wehendem Seidenschal zum Gartentor sprintet.
Mir fällt fast der Gemüsekorb aus der Hand.
Ich meine, ich stelle mich beim rückwärts Einparken auch nicht ganz blöd an (sowieso seit ich älter werde und nicht mehr zuviel Östrogen mein räumliches Vorstellungsvermögen behindert), aber doch nicht in dieser Geschwindigkeit und Präzision!

Etwa zehn Minuten später taucht sie wieder auf. Ich stehe noch bei einem Schwätzchen mit anderen Gartenliebhabern und schaue interessiert zu der Teufelsfahrerin hinüber. Sie kehrt weit weniger hektisch zu ihrem Wagen zurück, jetzt mit einem kleinen Terrier an der Leine.

Manches mag noch so unwichtig sein – man hätte doch gern eine Erklärung.

 


 Hier handelt es sich nicht um die Parksituation unserer Kleingartenanlage!
Die Installation gehörte zu einer Ausstellung vor einigen Jahren.

13 Gedanken zu „Erklärbär gesucht

    1. Anhora Autor

      Das hoffe ich, liebe Hausfrau Hanna!
      Ich bin ja normalerweise nicht so neugierig, aber diese Frau interessiert mich. Ich habe sie allerdings vorher noch nie gesehen, und seither auch nicht mehr.
      Lieber Gruß zurück!

      Gefällt mir

      Antwort
  1. Mallybeau Mauswohn

    Liebe Anhora!

    Des isch ja luschdig. Mr sagt ja, wie dr Hund sos Herrchen. Und Terrier send jo scho ziemlich wilde Tierle. Des dät jo dann zu derra Frau bassa. Bin gschbannt, was mr von dr Terrierfrau zukünftig no höra werdat, do gibts sichr nette Gschichtle zom vrzehla.
    Die Audoischdallazion isch au luschdig. Do denk i glei an die Käfer-Filme mitm VW Herbie 🙂

    Grüßle aus dr Middagshitz ond viel Schbaß em Gärtle
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      I hon den Terrier scho öfters gsäe, aber die Frau no nie. Was nix hoißt, es sind viele Gärtle dort und d’Mensche rennet halt net so viel rum wie d’Hund. 😉
      Auf jede Fall kann mr immer was erläbe dort, I hon bloß net so viel Zeit zum Schreibe – i lass ja seit Neieschdem obends s’Laptop aus. Aber a bissel was wird scho no komme an Berichderstaddung. 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.