Irren ist menschlich

Als ich gestern Abend das Büro verließ, stand an der Bushaltestelle gegenüber eine Frau mit einer Einkaufstasche in der Hand. Heute morgen, als ich in die Straße zu meiner Firma einbog, stand die Frau immer noch da. Die Tasche hatte sie abgestellt.

Natürlich wird sie nicht die ganze Nacht dort gestanden sein. Sie wird gestern mit dem Bus zum Einkaufen gefahren sein, und heute hat sie sich wieder auf den Weg gemacht. Auf mich wirkte es aber, als wartete sie seit gestern Abend auf den Bus. Ist das jetzt eine optische oder eine kognitive Täuschung? Wohl eher letzteres.

Zum Thema Denkfallen und Fehleinschätzungen habe ich diesen aufschlussreichen Artikel gelesen, nun ist mir einiges klarer.

Seid ihr auch schon einmal über eure eigene Wahrnehmung gestolpert?

16 Gedanken zu „Irren ist menschlich

        1. Anhora Autor

          Danke für den Tipp. Generell hab ich bei der Arbeit ja noch genug Gehirnjogging. Ich glaube, Gedächtnisübungen wären mir abends zu anstrengend, da will ich lieber meine Ruhe. Trotzdem klingt es interessant. Ich schau’s mir mal an! 🙂

          Liken

          Antwort
    1. Anhora Autor

      An einen künstlerischen Ansatz habe ich noch nicht gedacht! 😉 Vielleicht stand die Frau tatsächlich mit Absicht dort, um Passanten zum Nachdenken über deren Denkprozesse zu bringen. Allerdings ist mein Hirn zu derlei Reflexionen am frühen Morgen noch nicht in der Lage. 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  1. pflanzwas

    Spannende Sache. Sowas ist mir auch schon passiert. Wem nicht? Der Artikel ist interessant, ich lese ihn ein andermal zu Ende. Schon witzig, was unser Gehirn so fabrizieren kann 😉 Danke für diese Geschichte!

    Liken

    Antwort
  2. Mallybeau Mauswohn

    Liebe Anhora!

    Ha der Artigl isch echt intressant. Scho luschdig, wie mr sich manchmal deischa ka. I war mol mit ra Bekannta in ra Ausschdellung ond do saß a Putzfrau aufm Boda. Ond mei Bekannte hot denkt, dass die nogfalla isch ond wollt ra aufhelfa. Ond dann hot se gmerkt, dass des a lebensechte Skulptur war vom Künschtler Duane Hanson 🙂
    Manchmol bin i au überrascht, dass i gar koi Kuh auf ra Alm bin 🙂

    Grüßle aus dr Denkfalle
    Mallybeau

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      *kicher* Nett, dei hilfsbereite Bekannte der Skulptur aufhelfe wollt! 😀
      Jo, s’Hirn isch a seltsame Sach. I hon au immer denkt, i sei obergscheit. Aber s’stellt sich oft raus, dass des gar net stimmt. Allerhand. Vielleicht bin i ja die Kuh auf dr Alm??
      Nachdenklichs Grüßle
      Anhora

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.