„Selig seid ihr, es wird euch gut ergehen“

Von der Mythologie her befinden wir uns auf geheiligtem Boden. Auf der Insel Samos wurde die Göttin Hera geboren, später heiratete sie hier den Göttervater Zeus. Hera gilt auf der Insel als Wächterin der Geheimnisse des ehelichen Lebens, als Schutzpatronin der Ehe und als Geburtsgöttin.

Wenn das nicht passt, hatte ich gedacht beim Anflug auf Samos. Aber beim Gebären sind wir aktuell noch nicht. Erst einmal wurde geheiratet auf Samos, und zwar vor einer Woche und mit so viel Glamour wie sicherlich einst das Götterpaar.

Meine Tochter und ihr griechischer Mann haben sich nun also nicht nur vor der Welt, sondern auch vor Gott das Ja-Wort gegeben. Unsere Familie hat jetzt deutsche, österreichische, schweizerische, britische und griechische Mitglieder. Was für ein Fest! Wir freuen uns so.

 

Und wenn man schon mal da ist, genießt man natürlich die herrliche Insel, die vom Massentourismus zumindest auf der Südseite noch nicht entdeckt wurde.

15 Gedanken zu „„Selig seid ihr, es wird euch gut ergehen“

  1. Petra Schuseil

    Wunderbare Fotos! Und herrlich so viele verschiedene Nationalitäten in der Familie zu haben. Du Glückliche! Viele liebe Grüße. Petra

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Liebe Petra, danke für deinen Besuch hier, und für die netten Worte. Ja, wir sind eine zusammengewürfelte Familie, und das ist schön. So ist das Leben. 🙂

      Liken

      Antwort
  2. pflanzwas

    Etwas verspätet, aber auch von mir noch die Herzlichsten Glückwünsche zur Hochzeit und zum vielfältigen Familienzuwachs 🙂 Die Fotos sehen schön aus! Es war bestimmt eine tolle Feier und dann noch bei der Kulisse. Ein Traum.

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Herzlichen Dank, liebe Almuth!
      Ja, wenn ich mir die Fotos anschaue und danach aus dem Fenster auf den kalten Regen, dann kann man kaum glauben, dass es derselbe Sommer ist …
      Aber egal – die Hochzeit war ein unvergesslicher Tag. 🙂

      Gefällt 1 Person

      Antwort
    1. Anhora Autor

      Vielen Dank für die Glückwünsche! Ich sehe es auch so: Wir haben einen Sohn dazubekommen, und wir freuen uns so. (Obwohl wir ja schon drei haben, aber halt noch keinen Griechen.) 😉

      Gefällt 3 Personen

      Antwort
  3. Mallybeau Mauswohn

    Liebe Anhora!

    Also erschmol nadierlich herzlichen Glückwunsch an Dei ganze Familie. Toll, dass so viele Länder bei euch vrträta send.
    Willsch uns wohl neidisch macha mit dene grandiose Bilderbuchbildle? 🙂
    Des sieht jo echt genial aus. Wie em Film. Hosch ordentlich am Schtrand danzt ond älle da Rang abglaufa? 🙂
    Boah, i ben echt schbrachlos bei so ra Kulisse …

    Liebs Wochaendgrüßle von dr Alb … hier ischs scho au schee, gell 🙂
    Mallybeau

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Liebe Mallybeau, uns hats alle d’Sproch verschlage bei dem Fescht! 😀
      Und nadierlich hommer tanzt wie dr Fetz am Stecka. Griechisch au a bissel, aber mir sind net so richdig mitkomme mit de Schritte. War aber egal. 🙂
      Und klar – im Ländle ischs au schee. Und demnächst ja au wieder so warm wie im Süde.
      Danke für die Glückwünsche! 🙂

      Gefällt 2 Personen

      Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.