Heimarbeit – Gar nicht so einfach

Am späteren Vormittag denke ich, das ist nichts für mich: Home Office. Ich finde einfach keinen Anfang. Klicke in E-Mails herum, die alle beantwortet müssen – aber nicht alle sofort.
Der Unterschied entgeht mir zunächst.

Unzufrieden stehe ich auf, es ist immer noch nichts geschafft. Ich geh raus. Stromere eine Weile in der Nachbarschaft herum, vorbei an abgesperrten Spielplätzen und Grünanlagen, achte auf den zwei-Meter-Abstand zu anderen Fußgängern. Ein kalter Ostwind pfeift mir um die Ohren, doch die Sonne tut gut.

Dann versuche ich es noch einmal. Ordentlich angezogen setzte ich mich wieder an den Schreibtisch, nehme mir  jetzt eine Aufgabe vor, die lange liegengeblieben war, und tatsächlich habe ich sie im Lauf des Resttages fast vollständig erledigt.

Kaum hat man ein Ziel, schon erreicht man es auch!

 

4 Gedanken zu „Heimarbeit – Gar nicht so einfach

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.