Gut zu wissen

Wenn man im Home Office von seinem Schreibtisch aufsteht, über das Notebook-Kabel stolpert und sich dabei verletzt, ist das ein Arbeitsunfall.

Wenn man im Home Office, während man sich ein Glas Wasser holt, über den Staubsauger stolpert und sich dabei verletzt, ist das kein Arbeitsunfall.

(Heute im Netz gefunden.)

Mir fällt auf, dass sich manches trotz Coronakrise nicht ändert. In Deutschland zum Beispiel das Bedürfnis, sich zu informieren. So hat man die Dinge im Griff, sichert sich ab. Zumindest fühlt es sich so an.

Die einen erforschen eben arbeitsrechtliche Sachverhalte, die andern bunkern Klopapier. Hauptsache man ist Herr der Lage.

 

9 Gedanken zu „Gut zu wissen

  1. Schreib.blog

    Bin wirklich überzeugt, dass sich einiges nach CV ändern wird. Es sind ja nicht nur Chefs und Arbeitgeber, sondern so viele Gesetzte, die einem das Leben schwer machen. Eigentlich mal zum Schutz der Arbeitnehmer gedacht, stehen sie (und nicht erst seit Corona) den neuen flexiblen Arbeitsweisen im Weg.

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Ich glaube, dass sich ganz viel ändern wird nach Corona. Telearbeit muss jetzt funktionieren, Solidarität auch. In vielen Bereichen beweisen wir gerade, dass es geht. Das kann sich nicht alles auflösen.

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. Hausfrau Hanna

    Oder aber,
    liebe Anhora,
    Frau der Lage 😉
    Informiert sein ist wichtig: Soviel wie nötig nämlich!
    Und dieses ’soviel wie nötig‘ entscheide ich für mich. Zu viele ‚Informationen‘ können auch das Gegenteil bewirken…

    Komm gut durch den Tag!
    Liebes Grüssle über die Grenze
    Hausfrau Hanna

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Ich bin leider ein News-Junkie, komm überhaupt nicht weg vom Handy in diesen Zeiten. Als könne es etwas ändern, wenn man alles darüber weiß. Ein bisschen mehr Zurückhaltung muss ich noch üben. 😉
      Informatives Grüßle
      Anhora

      Gefällt mir

      Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.