Schlagwort-Archive: Teilzeit

Rechen- und andere Aufgaben

Ich bin in einen dunklen, holzgetäfelten Speiseraum geführt worden und nehme an einem langen Tisch Platz. Man erklärt mir, dass in der Früh beim Vorbereiten der Lunchpakete zu helfen sei, ansonsten handle es sich bei der Stelle um das Entgegennehmen von Reservierungen, Check-in, Check-out, oder mal eine Glühbirne auswechseln. Das traue ich mir zu. An der Rezeption einer Jugendherberge kann man wenig falsch machen, mit den Lunchpaketen schon gar nicht. Eine nette Tätigkeit, stundenweise, ohne blutspeiende Höllenhunde vor dem Schreibtisch. Hoffe ich.

Die Leiterin, eine hagere Frau in grünem Sommerkleid, schließt nun ihre Mappe und wirft mir einen fragenden Blick zu. „Könnten Sie sich das vorstellen?“ An die Schichtarbeit würde ich mich gewöhnen müssen, aber arbeiten im frischen Wind von jungen Menschen? „Ja, es wäre schön, wenn es klappt.“

Zu Hause wirbeln wilde Kalkulationen durch meinen Kopf. Wie kann ich genug Geld zusammen bringen? Ich bräuchte in größerem Umfang Übersetzungen oder etwas anderes, um leben zu können. Finde ich Möglichkeiten? Und wird bei so geringem Verdienst später einmal meine Rente reichen? Ein Jahr ist es her, dass ich aus dem Jobkarrussel ausgestiegen bin oder besser herausgeschleudert wurde. Bis dahin war ich ein gutes Einkommen gewöhnt. Was sich jetzt anbahnt, ist mir völlig neu. Ohne den vollen Einsatz im Beruf gerät man leicht in eine Abwärtsspirale.