Schiefgeloffen

(wie der Schwabe sagt)

Neulich auf dem Weg zurück in die Firma, wir waren zu einem Workshop an einem anderen Standort gewesen. Kurz vor dem Ziel …

… kenne ich eine Abkürzung und lotse die Fahrerin dorthin. Leider stellt sich heraus, dass die Straße gesperrt ist und wir müssen zurück auf den normalen Weg.

… will eine Kollegin ihre Vorbestellung in einer Metzgerei abholen. Leider hat das Geschäft – trotz Terminabsprache – geschlossen und wir haben den Schlenker umsonst gemacht.

… will eine andere Kollegin eben noch Geld abheben. Leider ist der Bankomat defekt und auch dieser Schlenker war für die Katz.

Das alles innerhalb von zehn Minuten, und ich habe es mir nicht ausgedacht!

Bild von Ryan McGuire auf Pixabay

Was denkt ihr – gibt es Pechsträhnen, oder sind das reine Zufälle?

 

17 Gedanken zu „Schiefgeloffen

  1. ronnytauchenmitBella

    tscha
    es gibt halt tage
    da is der wurm drin
    der ofen is aus
    der wassernapf gefroren
    und mein futter in der stadtvilla vergessen
    wichtig is da denn dann nur eines
    da mußte ran
    da mußte an dem tag arbeiten
    das noch was tolles draus wird
    iiiirgendwem die schuld geben
    und lange drüber nachdenken wer dieser
    iiiirgendwem ist
    bringt nix
    denk nich über das problem nach
    denk über die lösung nach 🙂
    gruß bella 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Liebe Bella,
      ich denke wir haben das Beste daraus gemacht: wir haben über das gehäufte Auftreten von Missgeschicken gelacht.
      Trotzdem geht mir nicht ganz aus dem Sinn, ob solche Verkettungen wohl immer zufällig sind, oder ob nicht doch eine unbekannte Strömung, was und woher auch immer, hinter solchen Tagen steckt. Wir wissen ja nicht alles. (Und das ist gut so.) 🙂

      Liken

      Antwort
      1. ronnytauchenmitBella

        drüber lachen is ne sehr gute idee
        der verdrängung 🙂
        und sie hilft
        ansonsten
        tja
        was soll ich dir bellen
        alles auf die ausserirdischen schieben
        für den notfall
        alles auf die ausserirdischen
        der herr ösi
        kann dir da sicher weiterhelfen
        ich selbst kann da kaum helfen
        vorerst
        ich bin zwar vom hundestern
        der venus
        doch ich hab jetlag
        von der reise
        hierher
        zum ronnyherrchen
        was auch immer passiert
        schuld sind immer die ausserirdischen
        oder die russen
        gruß bella 🙂

        Liken

        Antwort
    1. Anhora Autor

      Mit der kürzlichen Pechsträhne kann ich auf jeden Fall leben! Wenn das alles wäre, würde ich auf die Knie sinken und Gott danken.
      Es drängte sich nur der Gedanke auf, dass es manchmal wie verhext ist. Als stecke etwas dahinter.
      😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort
    1. Anhora Autor

      Wenn etwas ein paarmal hintereinander danebengeht, äugt man ja zu gerne nach der schwarzen Katze oder ähnlichem. Als sei eine finstere Macht am Werk. Unser Beispiel ist ja harmlos, aber trotzdem ging es uns noch eine Weile nicht aus dem Sinn. Frauen unter sich halt … 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort
  2. Mallybeau Mauswohn

    Liebe Anhora!

    Ha i dät saga, s isch wies isch. De oine gohts gut, de andre schlecht. Manchmol hot mr Gligg, manchmol Pech. S Läba isch a auf ond ab. Schiefgloffa isch a schees Wördle 🙂 Ond manchmol ischs no äba au gut gloffa 🙂 So latscht mr halt durchs Läba ….

    Liebs Grüßle
    Mallybeau 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Da hasch nadierlich recht. Bloß wenn auf oimol alles klappt oder alles danebegoht, so kurz hintereinander, dann kommsch scho ins Grüble und mr denkt, da hilft jemand nach. Aber i bin ja net abergläubisch. Also, kaum. Und a schwarze Katz hon i au koine gsäe vorher. 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.