Covent Garden

Straßenkunst hat in England eine Qualität, wie ich sie nirgendwo sonst auf der Welt gesehen habe. Es gibt hier richtige Clownschulen, an denen man einen Abschluss machen kann. Wir haben uns also wieder einmal schlappgelacht über einen Jongleur mit dem obligatorischen Einrad. Klingt nach nichts – ist aber durch Mimik, Gestik und Sprüche einfach zum Niederknien.
In der Gegend um Covent Garden sehen wir einen Künstler nach dem andern inmitten von johlenden und klatschenden Menschenansammlungen: Clowns, Sänger, Rapper, Bands. Man hört selbstgeschriebene Songs und herausragende Stimmen. Wieso nur werden manche weniger Talentierte Popstars und diese hier nicht? Es hat wohl viel mit Glück zu tun.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen glücklichen Tag und schicke herzliche Grüße aus der City von London.

Straßenkünstler in der Nähe unseres Hotels in Covent Garden.

Covent Garden ist eine Halle, in der früher Obst und Gemüse verkauft wurde. Inzwischen befinden sich darin Cafes und auf einer Bühne finden kleinere Konzerte statt. In den umgebenden Straßen treten viele Künstler auf und es gibt zahlreiche Stände, Läden, Pubs und Cafes.

10 Gedanken zu „Covent Garden

    1. Anhora Autor

      Liebe Flohnmobil, du erinnerst dich völlig richtig. Es war ein Gemüse- und Obstmarkt darin. Den gibts aber nicht mehr. Heute kann man darin Souvenirs und kleine Kunsthandwerke finden. Mehr Souvenirs. Es ist eine Touristenattraktion geworden.

      Gefällt mir

      Antwort
  1. Marco

    Also an der Themse entlang gibt’s ‚die‘ ja auch irgendwo. Du weißt bestimmt wo ich meine. Da gleich nach der London Bridge glaub ich. Finde das generell toll dass es in London sowad gibt. Oder auch die street break Dancer.
    In Stuttgart dreh ich schon halb durch wenn mal welche an der Königsstraße stehen und da irgendwelche Musik oder Vorführungen machen!

    Gefällt 2 Personen

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Du meinst wahrscheinlich Camden Lock. Da gibts auch viele Stände und Buden, das ist aber an einem Kanal. Da waren wir das letzte Mal. Break Dancer hab ich hier auch zum ersten Mal gesehen, leider kamen wir ein bisschen zu spät und haben nicht die ganze Show gesehen. Die waren wirklich gut. 🙂
      Liebe Grüße aus London!

      Gefällt mir

      Antwort
  2. sylviawaldfrau

    Tolle Fotos und wieder einmal ein schöner Reisebericht von dir. Ich liebe Straßenkünstler, sie sind so lebendig, da sie immer sofort ein Feedback bekommen. Viel Freude noch und schöne Erlebnisse, damit wir daran teilnehmen können. Liebevolle Grüße aus dem schwülen Schwabenland 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  3. Mallybeau Mauswohn

    Liebe Anhora!
    Ha des isch aber schee, dass de vo dr Insl schreibsch. S isch ällaweil guat, wemmer ebbes zom lacha hot. Hier ischs subber WEdder aber Klauns send koine do, abr luschdig semmr jo zum Gligg sälbr. I winsch Eich no scheene Daag. Machets guat!
    Grüßle vo dr Alb
    Mallybeau M. 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. Anhora Autor

      Liebe Mallybeau, des isch fein, wenn dir mei Gschwätz über London gfallt. 🙂 Wedder isch hier au subber, aber des hoißt in London bloß: koin Räga. Warm wars ersch heit, aber zum Rumlaufa ischs eh besser wenns kieler isch. Grüßle von dr Insl! 🙂

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..