Kulturnews

Bei einem Rosenverkäufer, der nicht nur Rosen verkauft, sondern auch indische Gerichte kocht, holte ich heute unser Abendessen. Sonderbar wurde es bei der Bezahlung. Was entrichtet man, wenn kein Preis genannt wird? Orientalen und Asiaten wissen es, ich aber bin deutsch. Mir muss man sagen, was es kostet, daraufhn händige ich das Geld aus und fertig.

In anderen Kulturen wird der Gebende jedoch keine Summe nennen, sobald Freundschaft im Spiel ist. An vielen Freitagabenden haben wir dem netten Pakistani in unserer Stammkneipe Rosen abgekauft. Wir haben zusammen gesessen, miteinander geplaudert und heute Nachmittag lernte ich, dass deshalb komplizierte Regeln zu befolgen sind. Mit Freunden macht man keine Geschäfte. Man macht ihnen Geschenke. Zum Beispiel Fleisch für mindestens vier Personen, Linsen in mehreren Farben, Kichererbsen, Kartoffeln, Spinat, zahllose Gewürze, alles verteilt auf vier unterschiedliche Speisen, die für mich bereit standen.

Der Beschenkte aber darf die Großzügigkeit des andern nicht ausbeuten, auch das wären schlechte Sitten. Also gibt er ebenfalls etwas, und am Ende mündet das Ganze dann doch in ein Geschäft. Das ist vielleicht von Beginn an das Ziel, niemals darf es aber so aussehen. Jedenfalls folgerte ich das aus dem Verhalten des Rosenverkäufers, der sich weigerte, einen Preis zu nennen, zwanzig Euro aber nahm.

Ich fürchtete, es sei nicht genug. Gruschtelte nach Kleingeld, legte es dazu und er steckte alles verlegen ein. Er hätte auch mehr genommen, aber in meinem Portemonnaie befand sich nur noch ein Fünfziger, das wäre zu viel. Ich bot ihm eine Zigarette an, die nahm er. Eine zweite nahm er nicht. Ich versprach ihm einen Drink beim nächsten Mal im Irish Pub. Dazu sagte er ja.

Das Essen jedenfalls schmeckte so exotisch und köstlich wie beim letzten Mal. Damit wenigstens kenn ich mich aus!

Garam Masala

2 Gedanken zu „Kulturnews

Das Absenden eines Kommentars gilt als Einverständnis dafür, dass Name, E-Mail- und IP-Adresse durch WordPress bzw. Gravatar gespeichert und verarbeitet werden. Dies dient der Nachverfolgbarkeit bei Missbrauch und Spam. Lasst euch trotzdem nicht abhalten, ich freue mich auf eure Meinungen! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..